Lilienberg-Talk mit Monica Müller, Geschäftsführerin Stella Bernrain, Kreuzlingen: von der Primarlehrerin zum «Schoggi-Job»

Vor 12 Jahren hat Monica Müller ihren Traumjob als Primarlehrerin aufgegeben und von ihrem Vater die Geschäftsführung von Stella Bernrain mit rund 150 Mitarbeitenden übernommen. Die Firma produziert ausschliesslich in der Schweiz, hat mehr als 3000 Rezepturen entwickelt – und wurde so zum kleinen, aber feinen Schweizer Global Player.

Was sind, gerade auch im Umgang mit der Konkurrenz aus dem Ausland, die wichtigsten Herausforderungen?
Wie können die Marktchancen erhöht und die Prozesse optimiert werden?
Welche Chancen und Risiken gibt es als Quereinsteigerin? 
Wieso sind Frauen in Führungspositionen noch immer so selten? Und wie kann dies geändert werden?
Nach dem Gespräch sind Fragen aus dem Publikum hochwillkommen. Ein spannender Abend und Informationen aus erster Hand sind garantiert.