Praxisbericht «Strategische Führung in der Gemeinde»

«Gouverner c’est prévoir», so formulierte es der französische Publizist Emile de Girardin im 19. Jahrhundert. Um eine Gemeinde in all ihren Facetten mittel- bis langfristig zu steuern, ist eine wirkungsvolle Positionierung mit gezielter Entwicklung ein wichtiger Erfolgsfaktor. Im Wesentlichen dreht sich die strategische Entwicklung um folgende Kernfragen:

Welche Stärken wollen wir bewahren und ausbauen?
Welche Schwächen wollen wir verbessern oder überwinden?
Welche Chancen bieten sich, die wir packen wollen?
Welche Gefahren drohen, denen wir begegnen müssen?