24. Zürcher Impulsapéro

Der Aufmarsch der Roboter: Chancen und Risiken für Unternehmen und Gesellschaft 
 

Roboter sind im Aufmarsch begriffen und kaum jemand zweifelt da- ran, dass sie eine grosse Zukunft vor sich haben. Heute bereits fester Bestandteil vieler Produktionsstätten, werden sich Roboter auch in vielen weiteren Teilen wirtschaftlicher Prozesse Eingang verscha en und unsere Gesellschaft ganz allgemein immer stärker prägen. Es gibt kaum Lebensbereiche, wo Roboter nicht vorstellbar sind. Dies alles wirft Fragen auf, praktische, aber auch ethische:

Wie stehen denn die realen Chancen und Risiken dieser zunehmenden Robotisierung? Kann der Roboter dem Menschen den Rang ablaufen? Scha en wir uns mit selbstlernenden Systemen sukzessive ab, droht langfristig tatsächlich die vielerorts beschworene Massenarbeitslosig- keit? Was wird der Roboter nie können bzw. was macht den Menschen einzigartig? Wie schnell werden wir wirklich selbstfahrende Autos er- leben, wer entscheidet im Extremfall? Was muss die Schweizer Wirt- schaft tun, um mit den innovativsten Forschungsstandorten mitzu- halten, und wie kann dieses Wissen in die Unternehmen eingebunden werden? Was kann ich als Unternehmen tun, um solch fundamentale, aber gleichzeitig schwer fassbare Veränderungen auch in einer Unter- nehmensstrategie zu berücksichtigen? 

Kaum jemand ist besser in der Lage, uns Einschätzungen und Anre- gungen zu diesen Fragen zu geben als Prof. Dr. Roland Siegwart, ein international anerkannter und ausgewiesener Experte für Robotikwis- senschaft, der bei uns in der Schweiz an der ETH Zürich lehrt. Dadurch dass er neben seiner Professur auch in diversen Startups engagiert ist, bringt Prof. Dr. Siegwart eine einmalige Kombination von Know-how aus Spitzenforschung und Unternehmertum mit.